Unser Vereinsheim

So gings Los

Die alte Einfahrt auf das Gelände.  1993               Der Bürobau mit seitlichem Schuppen

Dann konnten wir aus US-Bestand einige Holzunterstände kaufen und eine Halle bauen-

Fertige Bodenplatte und Neuaufbau der ersten Wagenbauhallen 1993

Abriss des Bürobaus. Es wird 1997 mit dem Bau eines Wirtschaftsraums, Geschäftszimmer, Kleiderkammer, WC`s, Dusche und Küche gebaut.

Das Dach wird geliefert und montiert

                       

Grundsteinlegung mit dem damaligen Ortsbürgermeister 1997.

Ein weiterer Bauabschnitt war der Abriß der Wagenbauhalle aus den US-Beständen und Neubau der jetzigen Wagenbauhallen welche 2006 fertiggestellt wurde.

WWH 1

Die Einfahrt auf unser Vereinsgelände

WWH 2

Die Wagenbauhalle

Bilder aus dem Innenraum der Wagenbauhalle.WWH 3WWH 4

Das Vereinslokal

WWH 5

Blick auf den Haupteingang

WWH 6

Panoramaansicht. Wir haben 80 Sitzplätze

WWH 7

Die Theke. Hier sitzen wir Donnerstags zum Stammtisch.

Die KücheWWH 8WWH 9

Das Geschäftszimmer der Vorstandschaft

Geschäftszimmer

Kleiderkammer habe ich nicht fotografiert da die in die neue Halle kommt.

Anbau der Trainigshalle ab 2011

 

wwh 12

Blick auf den Neubau vom Haupteingang aus

 

wwh 13

Der Trainigsraum mit Schwingboden und Fußbodenheizung

WWH 14

Teil der Umkleide mit Durchgang zur Dusche

wwh 15Neben der Dusche befinden sich noch Lagerräume, welche noch nicht eingerichtet sind.

Im oberen Stockwerk des Neubaus befindet die Heizung und die neue Kleiderkammer. Hier fehlt noch die Einrichtung. In dem Heizraum ist einiges fertig, jedoch fehlen noch die Umluft und Warwasser anschlüsse für den Neubau.

wwh 16t